Mannschaft von Eckmanns Restaurant "sportlich, lecker, an der Messe – Currywurst in Hannover"

Der Namensgeber Klaus Eckmann, der am 01.01.2010 die Leitung des geschmackvoll eingerichteten Restaurants nahe der Messe übernommen hat, war zuvor unter anderem Betriebsleiter des KDW in der City.

Deutsche Küche und die hohe Kunst der Currywurst in Hannover

Auf der umfangreichen Speisekarte des Restaurants finden sich viele Gerichte aus Süddeutschland, der Heimatregion des gebürtigen Badeners. Auch badische Weine werden angeboten. „Warum soll ich Pinot Grigio verkaufen, wenn es in Deutschland ganz hervorragenden Grauen Burgunder gibt – die Rebsorte ist schließlich die gleiche.“ Besonders die typische Currywurst und der Currywurst-Auflauf sind sehr zu empfehlen. Das weiß auch die Hannoversche Currywurst-Gesellschaft, die im Rahmen einer Dokumentation in der ZDF-Sendung Drehscheibe im Restaurant Eckmann weilte und die Gerichte für äußerst köstlich befunden hat.

Für Fleischliebhaber gibt es neben umfassenden Currywurst-Variationen eine große Auswahl an Schnitzeln. Aber auch Vegetarier können aus einem reichhaltigen Angebot wählen. Das Restaurant Eckmann in Hannover hat für jeden Gast das richtige Essen.

Rezensionen unserer Kunden bewerten Sie unser Restaurant bei Google

Lesen Sie hier Bewertungen unserer Kunden oder verfassen Sie selbst eine Rezension. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Karsten Schreiter

Preiswert und leckeres Essen. Hatten Spargel gegessen, war sehr gut.

W. Stake

Beste Currywurst mit Pommes in Hannover.🍟 Die Pommes knusprig gebacken ! Leeeecker ! In der Speisekarte wird jeder fündig . Da wird jeder satt - Gut und trotzdem günstig ! Sehr zu empfehlen !👌👍

S. F.

Habe einen Tisch reserviert für 6 Pers. zur Mittagszeit, dabei wurden meine Anfragen und Wünsche, gern angenommen. Wir wurden freundlich empfangen und schnell bedient. Der Service war echt prima, gut aufgefüllte Teller mit lecker angerichteten Speisen. Alle meine Gäste, waren hoch zufrieden und vor allem satt. Ob der Salat, das Fleisch, die Spätzle und Pommes, bis hin zu den Soßen, alles angenehm geschmackvoll abgestimmt. Das Preis - /Leistungsverhältnis ist fair. Die Lage an der `Eilenriede`, mit einen Biergarten und eine Außenterrasse, lädt zusätzlich ein, sich in der Lokalität erneut verwöhnen zu lassen.

Claudia Kranz

Meine 3 Freundinnen und ich waren am 25.11.2021 im Vereinsheim bei Eintracht verabredet. Ich fasse mich kurz: Wir bestellten „die scharfe Sau“ (Schnitzel mit Pommes und Sambalsauce) für 15,90 Euro (!) pro Gericht. Die Pommes waren super. Das Fertig-Schnitzel aus der Friteuse war allerdings ungenießbar, da völlig geschmacksfrei. Die wenige Sambalsauce war von einer Haut überzogen, Preis-Leistung damit unterirdisch. Der Höhepunkt der Dienstleistung kam jedoch zum Schluss: Wir 4 Frauen durften um 21.30 Uhr kein weiteres Bier mehr bestellen. Ein anwesender männlicher Gast sehr wohl. Noch ein Detail: Meine komplette Kleidung musste im Anschluss in die Wäsche, da der daran haftende Friteusengeruch aus dem Vereinsheim unerträglich war.

Werner Mueller

Muss ich Montag Marathon laufen? Bin ich - optisch- unterernährt? Soll heutzutage gelernt werden, dass man für gutes Geld auch gutes und sehr reichhaltiges Essen bekommt? Dann wurde zumindest das letzte Ziel erreicht. Rundum gemästet, satt für Tage und das Ganze mit einem genau richtig temperierten Bier begleitet: passt alles. Einfach nur hingehen und genießen. Und das Gute dazu: das Lokal ist inhabergeführt, somit keine Kette und so etwas ist selten, wichtig und muss überleben - gerade in Coronazeiten -- und darüber hinaus. Danke " Ecki".